Wissenswertes zum Ecovillage

Von der Idee zur Umsetzung

Wie es anfing und wo wir aktuell stehen ...

Die Initiative wurde von Birgit Stüberitz und Jochen Hertrampf im Jahr 2021 initiiert. Im Umfeld der Beiden fiel der Gedanke von ökologischen, sozialen und klimaneutralen Bauen und Wohnen auf fruchtbaren Boden. Die ersten Treffen fanden statt und bald haben sich erste Arbeitsgruppen gefunden und organisiert.

Es ist beabsichtigt selbst ein kleines Quartier zu entwickeln oder ein bestehendes Gebäude umzubauen. Die möglichen Anforderungen werden durch die größte Arbeitsgruppe der Initiative – Vision & Recherche – noch erarbeitet. Gespräche über mögliche Bauplätze werden noch geführt.

Ende 2021 wurden die Vorbereitungen für eine Vereinsgründung sowie die Gründung einer Genossenschaft getroffen.

Seit Anfang 2022 gibt es für die Initiative eine Webseite und auch in den sozialen Netzwerken wird über das Projekt informiert. Die Arbeitsgruppen Onboarding, Vision & Recherche, IT & Digitales, Finanzen, Presse & Öffentlichkeitsarbeit sowie Politik & Verwaltung sich strukturiert, treffen sich regelmäßig und führen Gespräche mit Verwaltungen und Ämtern, Initiativen und Unternehmen. Interessierte werden über Newsletter unterrichtet, Mitglieder des Vereins haben die Möglichkeit alle Dokumente in einer Cloud zu lesen und sich in den Gruppen über den Messangerdienst SIGNAL zu informieren.

Die Vereinsgründung des „Ecovillage Wesermünde e.V.“ wurde am 19.06.2022 durchgeführt.

Die Genossenschaftsgründung ist mittelfristig geplant.

Fragen beantworten wir euch gern. Wendet euch dafür bitte an: info@ecovillage-wesermuende.de 

 

Ecovillage Wesermünde

Folge uns: